Wie man einen Interview-Podcast startet – Teil 2: Den Podcast aufnehmen

Bevor ich meinen Interview-Podcast Urban Diary starten konnte, habe ich mir ’nen Ast gegoogelt: Was braucht man alles und wie geht das jetzt genau? Deshalb kommt hier die Anleitung, die ich gern gehabt hätte. Weiter geht’s mit Teil 2: der Audio-Aufnahme.

Foto: Gregor Guski, Bildbearbeitung: Janko Grode
„Wie man einen Interview-Podcast startet – Teil 2: Den Podcast aufnehmen“ weiterlesen

Wie man einen Interview-Podcast startet – Teil 1: Das Equipment

Bevor ich meinen Interview-Podcast Urban Diary starten konnte, habe ich mir erstmal ’nen Ast gegoogelt: Welches Equipment brauche ich? Wie schneide ich die Audio-Datei? Und wie veröffentlicht man das Ganze dann? Deshalb kommt hier die Anleitung, die ich gern gehabt hätte. Los geht’s mit Teil 1: der Ausstattung.

Foto: Gregor Guski, Bildbearbeitung: Janko Grode
„Wie man einen Interview-Podcast startet – Teil 1: Das Equipment“ weiterlesen

Urban Diary #6 mit Erzieherin Sandra

Wieder ein bisschen selbst Kind sein dürfen – das mag Sandra Pempelfort so an ihrem Beruf. Sie ist Erzieherin in einer Kita und leitet ihre eigene Gruppe. In dieser Podcast-Folge erzählt sie uns, wie ihre Ausbildung aussah und wie ein Arbeitstag in der Kita abläuft. Außerdem gibt’s eine sehr traurige Geschichte aus ihrer Kindergarten-Zeit. Und dafür dann aber auch ein paar schöne Anekdötchen, was Kinder so alles Lustiges sagen. Viel Spaß beim Hören!

Foto: privat, Podcast-Cover: Janko Grode

Urban Diary auf Instagram: @carinagrode

Urban Diary #5 mit Fotografin Selina

Auf dem Cover des Interview-Magazins Galore war vor einiger Zeit mal Ranga Yogeshwar drauf. Das Foto dafür hat Selina Pfrüner gemacht – sie hat sich als Fotografin auf Porträts und Reportagen spezialisiert, die sie im Auftrag von Zeitschriften-Redaktionen macht. Wie sie zur Magazin-Fotografie gekommen ist, wie so ein Shooting dann abläuft und was sie ihren Studenten an der FH Dortmund beibringt, erzählt sie uns in dieser Folge Urban Diary. Viel Spaß beim Hören!

Foto: Marina Weigl, Podcast-Cover: Janko Grode

Selinas Foto-Website: www.selinapfruener.de
Und auf Instagram: @selinapfruenerfotografie

Selinas Mediations-Website (in Kürze): www.aufbruch-mediation.de
Schon mal auf Instagram folgen: @aufbruchmediation

Urban Diary #4 mit Jurist Philipp

Sprache ist alles: Ein Wort und was man darunter versteht – darum geht’s immer, beim Thema Recht. Sagt Philipp Köster, von dem ich immer dachte, er sei Anwalt. Stattdessen arbeitet er als Syndikus in einem Unternehmen, richtiger wäre Justiziar. Im Podcast-Interview erzählt er uns vom Jurastudium, von seiner Zeit in Kanzleien und was er heute so den ganzen Tag macht. Viel Spaß beim Hören!

Foto: privat, Podcast-Cover: Janko Grode

Urban Diary #3 mit Architekt Corvin

Wie geht das, so ein Hausbau? Hier weiß Corvin Quos Bescheid. Der hat mit seinem Kölner Architekturbüro schon viele Einfamilienhäuser geplant und umgesetzt. Inzwischen arbeitet er mehr als Brandschutz-Experte für große Projekte wie Hotels oder Lagerhallen. Beides sehr spannende Berufsbereiche, aus denen uns Corvin im Podcast-Interview jede Menge Anekdoten erzählt. Viel Spaß beim Hören!

Foto: privat, Podcast-Cover: Janko Grode

Corvins Website: www.cdp.koeln

Urban Diary #2 mit Grafikdesignerin Steffi

Logos, Plakate, Werbeanzeigen – damit kennt sich die Grafikerin Stefanie Köster richtig gut aus. Und erzählt uns in der zweiten Folge Urban Diary, welches Logo sie am Anfang ihres Berufswegs beeindruckt hat und wie ihre beruflichen Stationen aussahen. Was passiert so alles zwischen Kundenwunsch und fertiger Anzeige in einem Magazin? Steffi nimmt uns mit hinter die Kulissen ihres spannenden Berufs. Viel Spaß beim Hören!

Foto: privat, Podcast-Cover: Janko Grode

Steffis Website: www.stefanie-koester.de
Steffis Instagram: @koe.ko.design

Den Coffee Talk von Pavo und Rob findet Ihr auch auf Instagram bei @djangonaut und @robertbree.de.

Urban Diary #1 mit Journalistin Alexandra

Uuh, wie aufregend: Mein Berufe-Podcast Urban Diary geht an den Start! Für die allererste Folge habe ich die Journalistin Alexandra Wehrmann getroffen. Wie das mit ihr und dem Journalismus angefangen hat, was sie an ihrem Beruf am tollsten findet und was am doofsten, erzählt sie uns im Interview. Viel Spaß beim Hören!

Foto: Holger Wendler, Podcast-Cover: Janko Grode

Alexandras Blog: www.theycallitkleinparis.de