Urban Diary #3 mit Architekt Corvin

Wie geht das, so ein Hausbau? Hier weiß Corvin Quos Bescheid. Der hat mit seinem Kölner Architekturbüro schon viele Einfamilienhäuser geplant und umgesetzt. Inzwischen arbeitet er mehr als Brandschutz-Experte für große Projekte wie Hotels oder Lagerhallen. Beides sehr spannende Berufsbereiche, aus denen uns Corvin im Podcast-Interview jede Menge Anekdoten erzählt. Viel Spaß beim Hören!

Foto: privat, Podcast-Cover: Janko Grode

Corvins Website: www.cdp.koeln

Urban Diary #2 mit Grafikdesignerin Steffi

Logos, Plakate, Werbeanzeigen – damit kennt sich die Grafikerin Stefanie Köster richtig gut aus. Und erzählt uns in der zweiten Folge Urban Diary, welches Logo sie am Anfang ihres Berufswegs beeindruckt hat und wie ihre beruflichen Stationen aussahen. Was passiert so alles zwischen Kundenwunsch und fertiger Anzeige in einem Magazin? Steffi nimmt uns mit hinter die Kulissen ihres spannenden Berufs. Viel Spaß beim Hören!

Foto: privat, Podcast-Cover: Janko Grode

Steffis Website: www.stefanie-koester.de
Steffis Instagram: @koe.ko.design

Den Coffee Talk von Pavo und Rob findet Ihr auch auf Instagram bei @djangonaut und @robertbree.de.

Urban Diary #1 mit Journalistin Alexandra

Uuh, wie aufregend: Mein Berufe-Podcast Urban Diary geht an den Start! Für die allererste Folge habe ich die Journalistin Alexandra Wehrmann getroffen. Wie das mit ihr und dem Journalismus angefangen hat, was sie an ihrem Beruf am tollsten findet und was am doofsten, erzählt sie uns im Interview. Viel Spaß beim Hören!

Foto: Holger Wendler, Podcast-Cover: Janko Grode

Alexandras Blog: www.theycallitkleinparis.de

Briefmarkendesign – Wie kommt die Stulle auf die Marke?

Vor einiger Zeit bekam ich Post, so ganz analog. Das ist an sich schon eine feine Sache, aber das Beste daran war die Briefmarke: Die „Deutsche Brotkultur“ wurde hier geehrt, mit einem Foto von frisch geschnittenem Brot. Ich mag Brot, ich mag schönes Design und ich war sofort verliebt in dieses kleine Kunstwerk. Da fragte ich mich: Wer gestaltet eigentlich unsere Briefmarken?

Briefmarke zur Deutschen Brotkultur mit fünf Brotscheiben auf weißem Grund
„Briefmarkendesign – Wie kommt die Stulle auf die Marke?“ weiterlesen