Urban Diary #12 mit Data Scientist Eser

Eser Orhan ist DJ und hat mir mal erzählt, dass das Auflegen ein guter Ausgleich zu seinem Beruf ist. Eser ist nämlich Bio-Statistiker an der Uni-Klinik Essen, heutzutage kann man auch sagen: Data Scientist. Was er da so den ganzen Tag macht und wie spannend das Thema Statistik ist, davon erzählt uns Eser anhand von vielen Beispielen im Podcast-Interview. Viel Spaß beim Hören!

Esers Link-Tipps:
Spurious Correlations
Flowing Data

Urban Diary auf Instagram: @carinagrode

Urban Diary #11 mit UX-Writerin Amelie

Dass wir uns in einem Online-Shop gut zurechtfinden, liegt an einem klaren Design und: an richtig guten Texten. An Texten, die menschlich klingen, uns verstehen und wissen, wann wir welche Infos brauchen. UX-Writerin Amelie Vogel erzählt uns im Podcast-Interview, wie sie solche Texte schreibt, was sie sonst noch so den ganzen Tag macht und wie sie zum UX Writing gekommen ist. Viel Spaß beim Hören!

Amelies Tipps:
Buch UX Writing & Microcopy
Buch Strategic Writing for UX
Noch mehr Bücher über UX Writing
Blog vom UX Writing Hub
Blog von Booking.com über UX Writing
Guidelines von Apple als Beispiel

Urban Diary auf Instagram: @carinagrode

Urban Diary #10 mit UX-Designerin Steffi

Online-Shoppen kann so einfach sein: Anklicken, was man haben will, ab in den Warenkorb damit und auf Kaufen drücken. Am besten alles intuitiv und ohne groß zu suchen, wo man jetzt klicken muss. Dass das alles so schön funktioniert – darum kümmert sich Steffi Neubert. Sie ist UX-Designerin im Bereich E-Commerce. Im Podcast-Interview erzählt sie uns, was sie da so den ganzen Tag macht und was UX Design eigentlich genau heißt. Viel Spaß beim Hören!

Steffis Tipps:
Nielsen Norman Group
Awwwards
Siteinspire
Dribbble

Urban Diary auf Instagram: @carinagrode

Urban Diary #9 mit Buchhalter Stefan

Stefan Blizniuk ist Buchhalter. Würde man nicht unbedingt sofort drauf kommen, wenn man ihn kennenlernt. Und tatsächlich mag er es gar nicht so, wenn man sagt: Da kommt der Buchhalter. Er arbeitet am liebsten in kleineren Unternehmen, weil er dort eben nicht so auf eine Rolle festgelegt ist und auch ein bisschen in anderen Bereichen mitmischen kann. Sein jetziger Arbeitgeber macht auch was Spannendes für andere Unternehmen: „Wir finden Ihr Portemonnaie wieder. Und da ist Geld drin!“ Wie das genau funktioniert und was Buchhaltung nun eigentlich heißt, erzählt uns Stefan im Podcast-Interview. Viel Spaß beim Hören!

Urban Diary auf Instagram: @carinagrode

Urban Diary #8 mit Vertrieblerin Helena

Immer wenn ich jetzt eine Einwegmaske in der Hand habe, denke ich an Helena Rotte. Denn Helena verkauft Ultraschall-Schweiß-Maschinen. Das sind Maschinen, die Textilien ohne Garn zusammenfügen können. Die nutzt man bei Sportklamotten, in der Auto-Branche oder aktuell eben bei den Masken. Im Podcast erzählt uns Helena, wie ihr Weg in den Sales-Bereich aussah und was sie an ihrem Beruf so liebt. Viel Spaß beim Hören!

Urban Diary auf Instagram: @carinagrode

Urban Diary #7 mit Innenarchitekt Heiner

Mit seinem Büro in Düsseldorf hat sich Innenarchitekt Heiner Kolde unter anderem auf das Thema Arbeitswelten spezialisiert. Im Podcast reden wir darüber, wohin der Trend geht in diesem spannenden Bereich. Wie immer habe ich aber natürlich auch gefragt, wie Heiner zu seinem Beruf gekommen ist und was er den ganzen Tag so macht. Viel Spaß beim Hören!

Foto: Ralph Richter

Heiners Innenarchitektur-Büro bkp: www.b-k-p.net
bkp auf Instagram: @bkp_architects

Urban Diary auf Instagram: @carinagrode

Urban Diary #6 mit Erzieherin Sandra

Wieder ein bisschen selbst Kind sein dürfen – das mag Sandra Pempelfort so an ihrem Beruf. Sie ist Erzieherin in einer Kita und leitet ihre eigene Gruppe. In dieser Podcast-Folge erzählt sie uns, wie ihre Ausbildung aussah und wie ein Arbeitstag in der Kita abläuft. Außerdem gibt’s eine sehr traurige Geschichte aus ihrer Kindergarten-Zeit. Und dafür dann aber auch ein paar schöne Anekdötchen, was Kinder so alles Lustiges sagen. Viel Spaß beim Hören!

Urban Diary auf Instagram: @carinagrode

Urban Diary #5 mit Fotografin Selina

Auf dem Cover des Interview-Magazins Galore war vor einiger Zeit mal Ranga Yogeshwar drauf. Das Foto dafür hat Selina Pfrüner gemacht – sie hat sich als Fotografin auf Porträts und Reportagen spezialisiert, die sie im Auftrag von Zeitschriften-Redaktionen macht. Wie sie zur Magazin-Fotografie gekommen ist, wie so ein Shooting dann abläuft und was sie ihren Studenten an der FH Dortmund beibringt, erzählt sie uns in dieser Folge Urban Diary. Viel Spaß beim Hören!

Foto: Marina Weigl

Selinas Foto-Website: www.selinapfruener.de
Und auf Instagram: @selinapfruenerfotografie

Selinas Mediations-Website: www.aufbruch-mediation.de
Und auf Instagram: @aufbruchmediation

Urban Diary auf Instagram: @carinagrode

Urban Diary #4 mit Jurist Philipp

Sprache ist alles: Ein Wort und was man darunter versteht – darum geht’s immer, beim Thema Recht. Sagt Philipp Köster, von dem ich immer dachte, er sei Anwalt. Stattdessen arbeitet er als Syndikus in einem Unternehmen, richtiger wäre Justiziar. Im Podcast-Interview erzählt er uns vom Jurastudium, von seiner Zeit in Kanzleien und was er heute so den ganzen Tag macht. Viel Spaß beim Hören!

Urban Diary auf Instagram: @carinagrode

Urban Diary #3 mit Architekt Corvin

Wie geht das, so ein Hausbau? Hier weiß Corvin Quos Bescheid. Der hat mit seinem Kölner Architekturbüro schon viele Einfamilienhäuser geplant und umgesetzt. Inzwischen arbeitet er mehr als Brandschutz-Experte für große Projekte wie Hotels oder Lagerhallen. Beides sehr spannende Berufsbereiche, aus denen uns Corvin im Podcast-Interview jede Menge Anekdoten erzählt. Viel Spaß beim Hören!

Corvins Website: www.cdp.koeln

Urban Diary auf Instagram: @carinagrode